Die posaune - Das Posaunen-Register:

Posaune spielen aus Norderstedt, hamburg oder Kaltenkirchen

Die Posaune ist ein tiefes Blechblasintrument und gehört zu den Trompeteninstrumenten. Die Posaune ist neben der Violine eines der ältesten Orchesterinstrumente, das voll chromatisch spielbar ist. Schon 1845 wurde die Posaune auf einem Gemälde dokumentiert.

 

Übersetzt man den englischen Begriff trombone, dann bedeutet das große Trompete. Die deutsche Bezeichnung Posaune hingegen stammt aus dem französischen Wort buisine. Bis in das 16. Jahrhundert ist hier die Schreibweise sogar mit "B" überliefert und steht als Busaune in zahlreichen Texten der damaligen Zeit. 

 

Zu Entstehung der Posaune ist relativ wenig überliefert. Allerdings trug wohl die unhandliche Form der Naturtrompete mit etwas über zwei Metern dazu bei, dass irgendwann das Rohr in S-Form gebogen wurde. Ähnlich entstand auch die Posaune. Die Posaune erfreute sich bis etwa 1700 anhaltender Beliebtheit im Ensemble mit Sängern oder auch Streichen. Das Liegt auch an der sehr genauen Intonierbarkeit des Instrumentes. Besonders in der Kirchenmusik spielte die Posaune zur damaligen Zeit eine Rolle, während das Instrument zu höfischen Anlässen weniger genutzt wurde.

 

Hier wurde durch den Adel das Saiteninstrument bevorzugt und so geriet die Posaune währen der Barockzeit weiter in Vergessenheit. Erst nach dem Tod Mozarts waren die ersten modernen Posaunen möglich die durch den metallischen Klang im Satz mit den Trompeten eingesetzt wurden und vor allem durch Beethoven wurde die Posaune in der Orchesterarbeit wieder forciert, was sich der 5. Sinfonie gut hören lässt.

 

Diese Stellung konnte die Posaune auch im 20. Jahrhundert weiter ausbauen und erhielt in diversen Orchesterwerken markante Passagen zugeschrieben. Heute wird die Posaune in allen möglichen Orchesterformen, wie Blasorchester, Kammermusik und auch Sinfonieorchestern gespielt.

 

Die Posaune geriet als Instrument unter den Komponisten jedoch etwas in Vergessenheit und wurde erst nach dem zweiten Weltkrieg wiederentdeckt. Heute ist die Posaune im Jazz, Saky und Swing nicht mehr wegzudenken.

 

In unserem Orchester können wir im Posaunen-Register noch gut Unterstützung gebrauchen und auch hier freuen wir uns über Posaunisten, die Lust haben, sich musikalisch in unserem modernen Musikzug einzubringen.

 

Auch wenn wir in Henstedt-Ulzburg mit dem Orchester der FFW ansässig sind, müssen die Musiker nicht unbedingt aus Henstedt-Ulzburg kommen, denn bei uns dürfen alle Musiker aus Schleswig-Holstein bzw. den umliegenden Gemeinden wie Norderstedt, Kaltenkirchen oder Hamburg mitmachen.


Wir suchen Verstärkung

Wenn du in einem modernen Orchester mit der Posaune dabei sein möchtest, kannst du uns auch gerne einfach über das Kontaktformular anschreiben. Wir spielen Rock, Pop, Filmmusik, jedoch auch traditionelle Märsche, Swing und Polka. Wenn dich also die musikalische Vielfalt auf deinem Instrument reizt und du ein modernes Orchester mit viel Spaß am gemeinsamen Musik machen suchst, dann bist du bei uns im Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr genau richtig. 

Wir suchen Posaunen im Orchester

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Informationen zum Musikzug:

Unser Musikzug besteht nun fast schon ein ganzes Jahrhundert und mit unserem modernen Repertoire sind wir gemeinsam auf Bühnen in ganz Schleswig-Holstein unterwegs. Wir spielen mit demOrchestersowohl kleinere Auftritte in den umliegenden Gemeinden Norderstedt und Kaltenkirchen, sowie auch größere Konzerte auf der Kieler Woche oderdemAußenmühlenfest in Hamburg. Um uns auf den Instrumenten weiterzubilden bietet der Musikzug regelmäßig Instrumentalworkshops an. Hier geben Dozentenein paar Tipps wie man auf dem Instrument noch ein kleines bisschen besser werden kann. Zu unseren Workshops sind auch immer externe Musiker herzlich willkommen. Das ist also eine gute Gelegenheiteinfach mal im Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Henstedt-Ulzburg reinzuschnuppern. Für uns ist besonders wichtig, dass wir Spaß am gemeinsamen Musikzieren haben und so mit unserer Musik auch dasPublikumerreichen. Dafür suchen wir in allen Registern Musiker, die zu unserem Musikzug passen.